**BERNHARD HOSA** biography works news texts/press contact
<<

Malfunctioning brain 2010

30 x 40 cm each
c-prints, dice, adhesive letters

Bernhard Hosa thematisiert in der Arbeit malfunctioning brain eine Tendenz, die in der Kriminalitätsforschung zunehmend an Bedeutung gewinnt: den biologistischen Rückschluss, dass die sogenannte "schwere Kriminalität" auf feststellbare Anomalien des Gehirns zurückzuführen sei. Vor den Fotografien von "Tatorten" bilden die Buchstaben auf den Würfeln die Worte "malfunctioning brain". Ein Würfelwurf beinhaltet normalerweise verschiedene Varianten des Ergebnisses, hier sind sie aber fixiert und jeweils auf jeder Seite mit denselben Buchstaben beschriftet.

Bernhard Hosas work malfunctioning brain broaches the issue of a biologistic tendency in modern criminology that tends to results delinquent behaviour from neurologic anomalies. Placed in front of photographs showing crime scenes, the letters on the dice form the words "malfunctioning brain". Every dice is inscripted with the same letter on all sides - variations of the results are ruled out.